Eigene Deko - oft schöner als die vom Profi


zurück zu 'oft gestellte Fragen'


Miete & Nebenkosten

Wir bieten - der Fairness halber - für Hochzeiten und sonstigen Wochenend-Veranstaltungen ein Staffelpreis-Modell an (Hochsaison/Normalsaison/Nebensaison). Hier gelten folgende Preise (alle inklusive Umsatzsteuer):

Die Wochenendpreise (Freitagmittag bis Sonntagnachmittag) umfassen die Miete vom großen Saal, Salon Rouge, Seminarraum, Galerie, Catering- und Sanitärbereiche, Terrasse und der Apfelbaumwiese, sowie Nutzung der Parkplätze.

März + April (Normalsaison):
|>|> € 2.300

Mai, Juni, Juli, August, September (Hochsaison):
|>|>|> € 2.500
Info: Ab 2019: € 2.700

Oktober (Normalsaison):
|>|> € 2.300

November + Dezember (Nebensaison):
|> € 2.100

Für Veranstaltungen, die nur über einen Wochenend-Tag oder -Abend (Freitag oder Samstag) gehen (keine Hochzeiten!), berechnen wir € 1.100 Miete. Bei mehrtägigen Veranstaltungen gewähren wir individuell zu vereinbarende Rabatte.

Zusätzlich wird für jede Veranstaltung eine Personenpauschale von € 2,5 für Nebenkosten (Info: Ab 2019: € 3)erhoben. Hiermit sind abgedeckt: Wasser, Heizung, Stellen von Tischen und Korbstühlen (inkl. Kissen), Strom (Verbrauch bis 100 kWh inkl.), einmalige Vor-/Endreinigung, Security, Biertischgarnituren für draußen, sowie die Verbrauchsmaterialien wie WC-Papier, Spülmittel usw.

Optionale Positionen

Optional - also nicht verpflichtend - bieten wir ferner die Nutzung unseres umfangreichen Geschirrs/Gläser usw. (s. Materialliste) für € 2,5/Person (Info: Ab 2019: € 3), weiße Tischwäsche, falls gewünscht auch Bankettstühle mit weißer Stuhlhusse/Schleife (Preise s. Materialliste) und Feuerholz für den Feuerkorb draußen an (pauschal € 25). Zur Info: 9 von 10 Gästen nutzen unsere optionalen Angebote, da das Preis-/Leistungsverhältnis äußerst gut ist und die gesamte Fest-Logistik so zum Kinderspiel wird!

Darüber hinaus gibt es keine versteckten Zusatzkosten für ein Lämpchen hier, ein Tischlein da, oder zwei Messer/Gabeln pro Gast … Alles was auf der Materialliste an Inventar aufgeführt ist, wird nicht extra berechnet, ist also im Mietpreis inkludiert. Die Preise in der hinteren Spalte geben lediglich an, mit wieviel etwas im Falle einer Beschädigung/Verlust zu Buche schlagen würde.


Musterrechnung für ein Hochzeitsfest in 2018 mit 100 Gästen

Miete / gesamtes Wochenende (Hochsaison-Preis 2018): € 2.500  
NK-Personenpauschale / € 2,5 x 100 Personen:     €....250  
Geschirrpauschale / € 2,5 x 100 Personen: €....250

Gesamt (inkl. MwSt.):

€ 3.000


Dem gegenüber: EINSPARUNG bei den Getränken:
(mit 10 Getränken/Nase sollte man bei einer Hochzeit oder sonstigen Feier im Schnitt mindestens rechnen)

10 Getränke / Gast x € 3 durchschnittlicher Restaurantpreis: € 30  
10 Getränke / Gast x € 0,60
(durchschn. Getränkehändlerpreis, Kaffee wesentlich günstiger, Wein natürlich mehr, daher Durchschnitt):     


€ 6  

Ersparnis (€ 30 - € 6 =) € 24 x 100 Personen:

€ 2.400

Ebenso wichtig: Da Sie bei der Wahl des Caterers im Fahrersitz sitzen, haben Sie auch hier die volle Kostenkontrolle, und müssen keine zuweilen überteuerten Pauschalarrangements nehmen. Ob Buffet oder am-Platz-serviert, ob fränkisch oder mediterran - Sie bestimmen!

Hinzu kommen Einsparungen durch Eigenleistungen wie selber dekorieren, Kuchen/Salate mitbringen, eigenes DJ-Equipment organisieren, Blumen oder Wein schenken lassen usw. usw.

Kalkulieren Sie selber einmal und vergleichen Sie. Wahrscheinlich werden Sie erstaunt sein, wie erschwinglich eine stivolle, und sehr individuelle Veranstaltung bei uns sein kann.

zurück zu 'oft gestellte Fragen'